Dún Loaghaire

Heute steht der James Joyce Tower im Ortsteil Sandycove von Dún Loaghaire auf dem Programm. Kultur muss sein. In diesem Turm beginnt der Roman Ulysses. Unsere Odyssee beginnt am frühen Morgen mit dem grünen Zug.

Unsere Odyssee mit dem grünen Zug

Unsere Odyssee mit dem grünen Zug

10 Kilometer südlich von Dublin. Historischer Boden. Vielleicht ist James Joyce hier auch einmal ausgestiegen, als er 1904 zehn Tage bei dem Medizinstudenten Oliver St. John Gogarty wohnte. Aber er ist wegen Geldmangel wohl eher zu Fuß gegangen.

Dún Loaghaire

Dún Loaghaire

Dún Loaghaire ist ein wichtiger Hafen für Irland. Hier legen die Fähren nach Holyhead in Wales ab. Die Segelboote liegen an Moorings hinter der mächtigen Hafenmauer. Keine Ahnung wie die Skipper zu ihren Booten kommen. Die Irische See ist berüchtigt.

Hafen Dún Loaghaire

Hafen Dún Loaghaire

Am Ende der Promenade von Dún Loaghaire kommt der Turm in Sicht.

Der Turm kommt in Sicht

Der Turm kommt in Sicht

Der Turm liegt auf einer kleinen Anhöhe.

James Joyce Tower

James Joyce Tower

„Hast Du auch den Schlüssel?“ (James Joyce, Ulysses)

James Joyce Museum

James Joyce Museum

„Hinter sich hörte er Buck Mulligan mit seinem schweren Badetuch die Leittriebe von Farnen oder Gräsern peitschen.“ (James Joyce, Ulysses)

Werbung für mein Buch & Ebook:

ST_cover_kleinDie Berichte über meine Segelreisen sind auch als preiswertes Ebook und als Taschenbuch erschienen. Folgen Sie mir über die Ostsee und das Mittelmeer und unstützen Sie malwoanders.de mit dem Kauf eines Buches!

Das Ebook finden Sie auf folgenden Plattformen:
iTunes | Multi-Touch-Book   Amazon | Kindle-Shop   Android | Google Play  tolino | ebook-Reader

Das Taschenbuch finden Sie bei: Amazon.de



 
Leittriebe von Farnen oder Gräsern

„… Leittriebe von Farnen oder Gräsern …“

„Also ich finde, erklärte Haines Stephen, während sie hinter ihm hergingen, dass der Turm und die Klippen hier doch irgendwie an Helsingör erinnern.“ (James Joyce, Ulysses)

Helsingör?

Helsingör?

„Er hüpfte vor ihnen hinunter auf das Fortyfoot Hole zu, …“ (James Joyce, Ulysses) Eigentlich war diese Stelle eine Nackbadestelle, allerdings „For gentlemen only“ Das wird heute nicht mehr so eng gesehen.

Fortyfoot Hole

Fortyfoot Hole

Dann fängt es leider an zu regnen und wir machen uns auf den Rückweg.

Dún Loaghaire

Dún Loaghaire

Wir schlendern durch die Stadt.

Dublin

Dublin

Lassen den Charme von Dublin auf uns wirken.

Dublin

Dublin

Machen Pause.

Kaffeepause

Kaffeepause

Und wieder geht ein Tag zu Ende.

Dublin

Dublin

← Reisebeginn | nächster Reisetag →

© 1986 -2017 malwoanders.de

-------------------------------------------------------------
Like malwoanders.de auf Facebook →
Alle malwoanders.de Videos auf Youtube →
-------------------------------------------------------------
 

Sie haben zu diesem Reiseziel einen besonderen Tipp oder eine weiterführende Anmerkung? Dann hinterlassen Sie weiter unten einen Kommentar! Unterstützen Sie malwoanders.de und klicken Sie auf eines der Werbebanner bevor Sie die Seite verlassen. Vielen Dank!

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.