Von Deutschland nach Griechenland | Fuldaradweg | Etappe 2

Die heutige Etappe ist der Beginn meiner Radreise nach Griechenland und führt von Kassel Wilhemshöhe die Fulda flussaufwärts bis Büchenwerra. Ich bin heute mit dem Zug von Münster nach Kassel gefahren, was trotz Lockführerstreik reibungslos funktioniert hat. Zuerst muss ich vom Bahnhof Wilhelmshöhe hinunter zur Fulda fahren und habe dann von der neuen Galerie das erste mal einen Blick ins Fuldatal.

Blick von der neuen Galerie ins Tal

Mein neues Fahrrad vor der neuen Galerie

Unten im Tal stoße ich auf den Fuldaradweg und habe das erste mal Aussicht auf die Fulda.

Fulda in Kassel

Wie immer dauert es eine Weile, bis ich aus der Stadt heraus bin. Diesen Teil des Fulderradwegs bin ich vor 4 Wochen schon einmal flussabwärts gefahren, aber damals im strömenden Regen. Trotzdem erkenne ich einiges wieder.

Blick auf die Fulda

Kurz vor der Mündung der Eder in die Fulda biegt der Fuldaradweg ab und ab ist alles neu für mich. Die erste Steigung kann ich mit meinem neuen Rad leicht bezwingen.

Das Fuldatal wird enger

Gegen 17.30 Uhr erreiche ich den Campingplatz Fuldaschleife in Büchenwerra und lasse es für den ersten Tag gut sein.

Meine Ausrüstung →

© 1985 - 2021 malwoanders.de

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!! Vielen Dank!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)