X14 von Amelsbüren nach Davensberg

Der X14 ist einer der Hauptwanderwege des Münsterlandes und führt von Münster zum Haus Rauschenburg an der Lippe. Unterwegs werden verschiedene Bahnhöfe angesteuert, so dass man ihn gut etappenweise erwandern kann. Ich bin bereits den ersten Abschnitt von Münster bis Amelsbüren gelaufen. Der entsprechende Artikel ist hier verlinkt →

Der hier beschriebene Abschnitt führt von Amelsbüren zum Bahnhof Davensberg.

Bahnhof Amelsbüren

Vom Bahnhof Amelsbüren geht man direkt geradeaus und erreicht über die Straße „Auf der Woort“ das Ortszentrum.

Ortszentrum Amelsbüren

Der Wanderweg verläuft hier auf der Ottmarsbocholter Straße, der man jetzt nach rechts folgt.

Ortsausgang Amelsbüren

Es geht durch bebautes Gebiet bis man den Ortsausgang erreicht und man läuft dann weiter auf dem Radweg, der parallel zur Straße verläuft.

Vor der Eisenbahnbrücke biegt der Weg nach links ab

Vor der Eisenbahnbrücke biegt der Weg nach links ab, verläuft ein Stück parallel zur Bahnlinie und macht dann einen Bogen durch ein Waldgebiet.

Werbung für mein Buch & Ebook:

ST_cover_kleinMeine Segelreisen sind auch als preiswertes Ebook* und als Taschenbuch* erschienen. Folgen Sie mir über die Ostsee und das Mittelmeer und unterstützen Sie mich jetzt mit dem Kauf eines Buches, oder mit einer kleinen Spende → in die Reisekasse über Paypal! Vielen Dank!

Jetzt bestellen:
Amazon | Kindle-Edition*   iTunes | Multi-Touch-iBook   Google Play | Android-Geräte   tolino eReader

Das Taschenbuch erhalten Sie bei Amazon.de →*



 

Eintritt in den Wald

Es geht dann unter der Bahnlinie durch und zurück zur Ottmarsbocholter Straße, der man wieder ein Stück nach Süden folgt. Nach einiger Zeit geht es wieder nach links unter der Bahnlinie hindurch zurück in den Wald.

Kurz vor der Davertstraße

Danach öffnet sich die Landschaft wieder und man erreicht die Davertstraße.

Waldweg

Dieser folgt man ein kurzes Stück nach Süden und biegt dann nach links in eine kleine Teerstraße ein, die wenig später in einen Waldweg mündet.

Abzweigung in der Davert

Jetzt durchwandert man die Davert, ein Naturschutzgebiet und eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete des Münsterlandes. Hier muss man aufpassen, dass man die Abzweigungen vom Hauptweg nicht verpasst.

Kurz vor der Autobahn A1

Nachdem man noch einmal kurz die Davertstraße gekreuzt hat geht es durch einen Wald auf die A1 zu, die man überquert.

Ortseingang Davensberg

Kurz darauf erreicht man das Ortsschild von Davensberg und von hier ist es nicht mehr weit bis zum Bahnhof Davensberg, von dem aus man mit dem Zug zurück nach Münster fahren kann.

Der Westfälische Heimatbund Münster stellt eine kostenlose App zur Verfügung, die man auf sein Smartphone laden, und mit der man die Strecke mit GPS-Unterstützung nachwandern kann.

Anzeige | Einen Link zu der Wander-App finden Sie auf der Webseite vom Westfälischen Heimatbund Münster →

Meine Ausrüstung →

© 1985 - 2020 malwoanders.de

Anzeige:

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →, oder mit einer kleinen Spende → in die Reisekasse über Paypal! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!! Vielen Dank!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)