Eurovelo 8 | Etappe 23

Auf dieser Etappe des europäischen Fernradwegs Eurovelo 8 fahre ich in Albanien von Shengjin in die Hauptstadt Tirana. In Albanien scheint heute mal wieder die Sonne und ich kann von meinem Balkon aus das blitzeblaue Meer durch die Häuserschluchten sehen.

Um kurz vor 9 Uhr bin ich abfahrbereit, aber die Rezeption ist nicht besetzt und ich muss erst telefonieren, bevor die junge Dame im Schlafanzug erscheint. Sie studiert Philosophie in Tirana und kann sich nicht vorstellen, dass man durch diese Stadt unversehrt mit Rad hindurch kommt. Kurz nach 9 Uhr kann ich endlich starten und bin gegen halb 10 in Leshe.

Leshe

Nachdem ich mich durch den Ort und den Verkehr dort durchgeschlagen habe geht es am Rand der Berge auf einer Nebenstraße in Richtung Tirana.

Ab und zu geht es durch Ortschaften, was jedes Mal ein Abenteuer ist.

Leider geht es dann auf die Hauptstraße und es ist sehr viel Verkehr und teilweise sogar Stau. Nachdem ich an der Abzweigung nach Durres vorbei bin wird es besser, weil die meisten Lastwagen dorthin abbiegen.

Gegen 15 Uhr erreiche ich meine Unterkunft in Tirana, lasse mein Gepäck und mein Rad dort und fahre mit dem Bus ins Zentrum. Erstes Ziel ist der zentrale Skanderbeg-Platz. Dieser ist erst seit ca. 2012 autofrei und recht uneinheitlich.
Dort steht das Denkmal des albanischen Nationalhelden Skanderbeg, der ehemalige Kulturpalast aus sozialistischer Zeit mit der Oper und die Et‘hem Bey Moschee. Außerdem gibt es ein paar Gebäude im Stil der Neorenaissance aus der Zeit der italienischen Besatzung, in denen Teile der Stadtverwaltung untergebracht sind.

Kulturpalast mit Oper

Et‘hem Bey Mosche und Skanderbeg-Denkmal

Et‘hem Bey Mosche

Ich mache mich dann auf die Suche nach dem pyramidenförmigen Enver Hoxha Museum, aber das wird momentan komplett umgebaut.

Die Pyramide

Viel mehr gibt es nicht zu sehen und so schlendere ich einfach am Prachtboulevart entlang und durch die Geschäftsviertel.

Die Lana

Hier gefällt es mir richtig gut, es ist zwar laut und quirlig, aber es hat etwas. Als es anfängt zu dämmern, fahre zurück in meine Unterkunft. Von dort habe ich aus dem 8. Stock Ausblick auf die Stadt.

Alle Etappen des Eurovelo 8→

Meine Ausrüstung →

Das Video zu dieser Etappe der Radreise auf YouTube →

© 1985 - 2022 malwoanders.de

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)