Münster – Telgte – Emsauen – Rieselfelder | Radtour

Die Radtour startet am Hauptbahnhof in Münster, führt über die Warendorfer Straße zum Dortmund-Ems-Kanal, überquert diesen und später auch die Umgehungsstraße, und trifft bei der Pleistermühle auf die Werse. Weiter geht es durch Felder und Wiesen bis Telgte, dann folgt man der Ems flußabwärts vorbei an Haus Langen bis Fuestrup und von dort nach Gelmer. Jetzt kann man am Kanal zurück nach Münster fahren, oder noch einen Schlenker durch die Rieselfelder machen.

Auf der folgenden Karte von GPSies®.com wird die Radtour angezeigt. Sie können sich am oberen Kartenrand die entsprechende GPX-Datei herunterladen und diese mit einer Navigations-App auf Ihrem Smartphone oder auf Ihrem GPS-Gerät anzeigen lassen.

Hat man die Stadt verlassen und die Werse bei der Pleistermühle überquert, fährt man durch die wunderschöne münsterländische Parklandschaft in Richtung Telgte. Der Weg ist mal geschottert, mal geteert, und führt ab und zu an schattenspendenden Waldstücken entlang.

Der Weg nach Telgte ist mal geschottert …

… und mal geteert.

Man erreicht die Altstadt von Telgte über das Münstertor, fährt an der 750 Jahre alten Marienlinde und dem Denkmal für Bernhard von Galen vorbei, und kommt dann bald auf den Marktplatz, wo man eine Pause einlegen kann. Von hier aus kann man schon die Gnadenkapelle sehen.

Werbung für mein Buch & Ebook:

ST_cover_kleinDie Berichte über meine Segelreisen sind auch als preiswertes Ebook und als Taschenbuch erschienen. Folgen Sie mir über die Ostsee und das Mittelmeer und unstützen Sie malwoanders.de mit dem Kauf eines Buches!

Das Ebook finden Sie auf folgenden Plattformen:
iTunes | Multi-Touch-Book   Amazon | Kindle-Shop   Android | Google Play  tolino | ebook-Reader

Das Taschenbuch finden Sie bei: Amazon.de



 

Blick vom Marktplatz Telgte aus auf die Gnadenkapelle

Der Weg führt dann an der Ems entlang, verlässt diese aber nach kurzer Zeit wieder und trifft erst beim Emshof wieder auf den Fluss.

Ems bei Telgte

Es geht vorbei an der Wasserburg Haus Langen und über die Bever nach Westbevern-Vadrup, wo man die Bahnlinie Münster-Osnabrück kreuzt. Der Weg führt dann oberhalb der Emsauen bis Fuestrup, vorbei an Wiesen, Feldern und Gehöften. Ab und zu geht es auch einmal durch ein kleines Stück Wald.

Weg oberhalb der Emsauen

Die ersten Häuser von Fuestrup

Rieselfelder

Hinter Fuestrup überquert man die Ems ein letztes Mal und erreicht bald darauf Gelmer. Hier kann man sich entscheiden, ob man gleich am Dortmund-Ems-Kanal zurück nach Münster fährt, oder ob man vorher noch einen Abstecher in das Natur-und Vogelschutzgebiet Rieselfelder macht.

Weitere Radtouren →
Ausflüge im Münsterland →

© 1986 -2017 malwoanders.de

-------------------------------------------------------------
Like malwoanders.de auf Facebook →
Alle malwoanders.de Videos auf Youtube →
-------------------------------------------------------------
 

Sie haben zu diesem Reiseziel einen besonderen Tipp oder eine weiterführende Anmerkung? Dann hinterlassen Sie weiter unten einen Kommentar! Unterstützen Sie malwoanders.de und klicken Sie auf eines der Werbebanner bevor Sie die Seite verlassen. Vielen Dank!

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.