Reise durch South West England

Wir beginnen unsere eigentliche Reise mit der Fahrt durch das wunderschöne Dorset. Kurz vor Mittag erreichen wir Parnham House, das 1577 in der Regierungszeit von Elisabet I. erbaut wurde. Ein wunderschönes Haus mit einem beeindruckenden Treppenhaus mit dezent bemalten Wänden. Im ersten Stock befindet sich der Kings Room und das Zimmer in dem Doyle seine Inspiration zum Hound of Baskerville bekam.

Parnham House

Parnham House

Parnham House

Parnham House

Parnham House

Parnham House

Unser Lunch nehmen wir in der Cafeteria ein. Danach besichtigen wir den Garten, aber leider fängt es an zu regnen. Der Woodworkshop, den wir noch besuchen wollten, hat noch geschlossen und so beschließen wir nach Forde Abbey weiterzufahren. Es handelt sich hier um eine ehemalige Abtei der Zisterzienser, die um 1650 in ein herrschaftliches Wohnhaus umgewandelt wurde.

Werbung für mein Buch & Ebook:

ST_cover_kleinMeine Segelreisen sind auch als preiswertes Ebook* und als Taschenbuch* erschienen. Folgen Sie mir über die Ostsee und das Mittelmeer und unterstützen Sie mich jetzt mit dem Kauf eines Buches, oder mit einer kleinen Spende → in die Reisekasse über Paypal! Vielen Dank!

Jetzt bestellen:
Amazon | Kindle-Edition*   iTunes | Multi-Touch-iBook   Google Play | Android-Geräte   tolino eReader

Das Taschenbuch erhalten Sie bei Amazon.de →*



 
Forde Abbey

Forde Abbey

Forde Abbey

Forde Abbey

In Forde Abbey sehen wir uns die Gärten an. Es regnet zwar nicht, aber es ist sehr kalt. So können wir die eigentlich schöne Anlage kaum genießen. Auch dieser Garten ist noch nicht in voller Blüte, zu früh im Jahr.

Forde Gardens

Forde Gardens

Weiter geht es hinein nach Somerset über Tauton, das wir uns nicht näher ansehen, weil es regnet und es zu kalt ist. Also fahren wir weiter bis hinauf an die Küste der Bridgwater Bay. Wir essen in Watchet Fish+Chips, lassen uns vom Wind durchpusten und springen dann wieder ins Auto. Wir fahren über Blue Anchor nach Minehead wo wir uns ein Bed and Breakfast suchen.

Minehead

Minehead

Nach einer Tasse Tee brechen wir zum Hafen auf, gehen auf den North Hill, genießen die Aussicht und essen noch etwas. Auf dem Rückweg schauen wir den Wellen zu, wie sie gegen die Promenade klatschen und verbringen den Rest des Abends in einem Pub.

← Reisebeginn | nächster Reisetag →

© 1985 -2018 malwoanders.de

Anzeige:

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →, oder mit einer kleinen Spende → in die Reisekasse über Paypal! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!! Vielen Dank!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)