Eurovelo 8 | Etappe 10

Auf dieser Etappe des Eurovelo 8 fahre ich von Simuni auf der kroatischen Insel Pag bis Zadar. Ich habe das Zelt zeitig abgebaut und bin bereit zum auschecken. Vorher gehe ich aber noch einmal zur Bucht hinunter.

Bucht am Campingplatz auf Simuni

Um halb zehn bin ich auf der Straße und schon 5 Minuten später bin ich soweit oben, dass ich aufs Meer hinter schauen kann.

Bald bin ich oberhalb dem Ort Pag und fahre jetzt wieder auf Meereshöhe zurück.

Blick auf Pag

Die Straße führt dann durch ein Tal vorbei an Salinen und Schilfgürteln.

Es geht dann wieder hoch und an einem Meeresarm entlang.

Im Ort Miskovici werden mehrere Spanferkel im Holzofen gegrillt.

Danach kommt wieder ein Anstieg und dann ist endlich die Brücke zum Festland erreicht.

Etwas später sehe ich das erste Hinweisschild für den Eurovelo 8 seit langer Zeit. Der Fernradweg führt jetzt 34 Kilometer an der Küste entlang nach Zadar. Geradeaus über den Berg sind es nur 16 km.

Ich entscheide mich für die kürzere Variante und bin dann gegen 16 Uhr am Campingplatz. Ich baue mein Zelt auf, gehe baden, wasche mein Hemd und bin dann gegen 17:30Uhr bereit in die Stadt zu fahren.

Zadar

Pünktlich zum Sonnenuntergang bin ich wieder zurück am Campingplatz.

Etappen des Eurovelo 8→

Meine Ausrüstung →

© 1985 - 2021 malwoanders.de

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!! Vielen Dank!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)