Von Travemünde bis Eckernförde

Dieses Jahr will ich den Ostseeradweg an der schleswigholsteinischen Küste entlang fahren, nachdem ich vor zwei Jahren von Lübeck bis Usedom gefahren bin. Ich benutze dazu die Karte „Ostseeküstenradweg Teil 1“ von bikeline. ISBN-10: 3850000079 bzw. ISBN-13: 978-3850000079

Eigentlich startet bzw. endet der Weg in Lübeck, aber ich fahre mit dem Zug bis Travemünde-Strand und bin mittags da.

Ankunft in Travemünde-Strand

Ankunft in Travemünde-Strand

Das hat den Vorteil, dass es nur noch 300 Meter bis zum Meer sind und die Tour gleich schön losgeht.

Nur 300 Meter bis zum Meer

Nur 300 Meter bis zum Meer

Weit draußen auf der schönen Ostsee wird derweil tüchtig herum gesegelt.

Die Ostsee

Die Ostsee

Kurz hinter Travemünde geht es an der Steilküste entlang.

Steilküste

Steilküste

Dann kommt Niendorf, ein puscheliger Ort, dann Timmerdorfer Strand, recht mondän, und dann kommen Scharbeutz und Sierksdorf. Vorne ist immer das schöne blaue Meer, hinter der Promenade sieht es dann in jedem Ort ein bisschen anders aus. Da geben sich die Bürgermeister Mühe und schärfen das Profil.

Hinter der Promenade

Hinter der Promenade

Richtung Neustadt verlässt man die Ostsee, und fährt durch unendliche Kornfelder. Im Hintergrund das Meer.

Kornfelder und Meer

Kornfelder und Meer

Nach Neustadt kommt Grömitz. Da ist was los.

Werbung für mein Buch & Ebook:

ST_cover_kleinMeine Segelreisen sind auch als preiswertes Ebook* und als Taschenbuch* erschienen. Folgen Sie mir über die Ostsee und das Mittelmeer und unterstützen Sie mich jetzt mit dem Kauf eines Buches, oder mit einer kleinen Spende → in die Reisekasse über Paypal! Vielen Dank!

Jetzt bestellen:
Amazon | Kindle-Edition*   iTunes | Multi-Touch-iBook   Google Play | Android-Geräte   tolino eReader

Das Taschenbuch erhalten Sie bei Amazon.de →*



 
In Grömitz ist was los.

In Grömitz ist was los.

Hinter Grömitz wird es dann recht ursprünglich. Es geht fast direkt an der Küste entlang. Der Strand ist naturbelassen.

Der Strand ist naturbelassen

Der Strand ist naturbelassen

Sehr schön ist es hinter Kellenhusen am Dahmeshöved. Da kann man in Ruhe eine Pause machen und lange aufs Meer schauen.

Am Dahmeshöved

Am Dahmeshöved

Hier ist eine Art Kap und es liegen große Findlinge im Wasser die die Gletscher der Eiszeit dahin geschoben haben. Da tummeln sich die Fische. Und deswegen sind die Angler da, die teilweise bis zum Bauch im Wasser stehen.

Baden und Angeln gleichzeitig

Baden und Angeln gleichzeitig

Jetzt ist es nicht mehr weit bis Dahme und dann reiht sich ein Campingplatz an den anderen.

Für heute am Ziel.

Für heute am Ziel.

Kein Wunder, denn der Strand ist schön.

Weg zum Strand

Weg zum Strand

Da kann man dann seine wohlverdiente Pizza essen bei schönster Abendstimmung und Meeresrauschen.

Abendessen bei schönster Abendstimmung und Meeresrauschen

Abendessen bei schönster Abendstimmung und Meeresrauschen

Die Leute sind dann schon alle in ihren Wohnwagen und sehen fern.

nächster Reisetag →

© 1985 -2018 malwoanders.de

Anzeige:

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →, oder mit einer kleinen Spende → in die Reisekasse über Paypal! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!! Vielen Dank!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)