Meine Highlights des Weserradwegs

In diesem Beitrag beschreibe ich Euch meine Highlights des Weserradwegs, ein Fernradweg, den ich in 7 Tagen vom Weserstein aus beim Zusammenfluss von Fulda und Werra flussabwärts bis kurz hinter Bremen gefahren bin. Der offizielle Weserradweg endet in Cuxhaven.

Datenschutzhinweis: Das folgende Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies solange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de

Der Weserradweg bietet sowohl schöne Landschaften als auch nette kleine Orte in denen man Pause machen oder übernachten kann. Der Radweg ist einfach zu fahren, nur ab und zu geht es an der oberen Weser etwas bergan, wenn das Wesertal zu eng wird und der Weg dem Fluss nach oben ausweichen muss.

Highlight Nr. 1

Ich habe den Weserradweg am Startpunkt beim Weserstein bei Hann. Münden begonnen, und das war auch gleich das erste Highlight der Route. Hier fließen Werra und Fulda zusammen und bilden die Weser, die dann gleich zu Beginn schon ein beachtlicher Fluss ist. Später hat man von der Straße oberhalb des Flusses aus den besten Blick auf Werra, Fulda und Weser.

Weserstein

Zusammenfluss von Werra und Fulda

Highlight Nr. 2

Hann. Münden ist das nächste Highlight des Weserradwegs und liegt gar nicht weit entfernt vom Weserstein. Die Stadt ist schön gelegen und hat einen reizvollen Altstadtkern mit vielen Fachwerkhäusern. Diese sind gut erhalten, alles ist gepflegt und sehr schön angelegt. Aus der Stadt heraus geht der Weg erst über Radwege, die an größeren Straßen entlang führen, bis er dann endlich auf die Weser trifft.

Hann. Münden

Highlight Nr. 3

Das absolute Highlight des Weserradwegs ist die reizvolle Landschaft des oberen Wesertals, das vom Weserbergland umgeben ist. Die bewaldeten Berghänge, die Kulturlandschaft im Tal, durch die sich die Weser windet und die vielen kleinen Orte am Fluss fügen sich zu einem wunderschönen und unwirklichen Bild zusammen, durch das man hindurch zu fahren scheint. Es gibt nur wenige Brücken über die Weser, stattdessen aber viele kleine Fähren.

Highlight Nr. 4

Das nächste Highlight des Weserradwegs ist Höxter. Die kleine Stadt mit ihrem Altstadtkern lädt zu einer Pause ein oder man kann hier übernachten. Ganz in der Nähe liegt das Weltkulturerbe Corvey, das im Spätmittelalter eines der bedeutendsten Klöster Europas gewesen sein soll.

Höxter

Highlight Nr. 5

Holzminden ist das nächste Highlight des Weserradweges. Die kleine Stadt hat auch einen gut erhaltenen Altstadtkern um den Markt herum, an dem viele Restaurants und Cafés zu einer Pause einladen. An Markttagen herrscht ein besonderes Flair. Nach Holzminden wird das Wesertal etwas breiter, die Hänge des Weserberglandes sind nicht mehr ganz so steil und es kann dort teilweise Landwirtschaft betrieben werden.

Holzminden

Highlight Nr.6

Das nächste Highlight des Weserradwegs ist Hameln. Von hier aus kann man mit Ausflugsbooten die Weser flussaufwärts und dann mit Rad zurück fahren. Die kleine Stadt, bekannt aus der Rattenfängersage, hat ebenfalls einen gut erhaltenen Altstadtkern mit einer größeren Fußgängerzone in der man gut einkaufen, oder auch einfach nur eine Pause machen kann. Aber auch abseits davon gibt es viele schöne kleine Gässchen mit wunderschönen Fachwerkhäusern, die es zu erkunden lohnt.

Der Rattenfänger von Hameln

Altstadt Hameln

Highlight Nr. 7

Das nächste Highlight des Weserradwegs ist die Porta Westfalica, wo die Weser durch Wiehengebirge und Wesergebirge in die Norddeutsche Tiefebene bricht. Über dem Tal thront das Kaiser Wilhelm Denkmal, das dort 1892 bis 1896 errichtet wurde. Man hat es in den letzten Jahren grundlegend renoviert und um ein Restaurant und eine Ringterrasse ergänzt.

Porta Westfalica

Highlight Nr. 8

Das nächste Highlight des Weserradwegs ist Minden, das leider im Krieg stark zerstört wurde, aber trotzdem immer noch seinen Reiz hat. Auf dem zentralen Marktplatz kann man gut pausieren und der Dom, der in seiner heutigen Form auf Baumaßnahmen ab dem 13. Jahrhundert zurück geht, ist auf jeden Fall einen Besuch wert. In der quirligen Innenstadt kann man auch gut einkaufen gehen.

Minden

Highlight Nr. 9

Das nächste Highlight war für mich das Wasserstraßenkreuz Minden. Hier wird der Mittellandkanal mit einem beachtlichen Bauwerk über die Weser geführt. Der Schiffsverkehr wird heute aber wohl nicht mehr über die 1915 errichtete Brücke geleitet, sondern seit 1998 über die neue Brücke, die hinter der alten liegt. Es gibt mehrere Schleusen vom Kanal in den 13 Meter tiefer liegenden Fluss und für mich war es sehr interessant diese Bauwerke zu besichtigen.

Kanalüberführung Minden

Highlight Nr. 10

Nach der relativ unspektakulären norddeutschen Tiefebene war Bremen das letzte Highlight des Weserradweges für mich. Die Hansestadt ist auf jeden fall einen Besuch wert. Der Marktplatz, das Rathaus, der Roland und die vier Stadtmusikanten sind ein absolutes Muss, auch wenn der Verkehr und die vielen Menschen nach der Ruhe auf dem Weserradweg erst gewöhnungsbedürftig sind.

Bremen

Die vier Stadtmusikanten

Das waren meine 10 Highlights des Weserradwegs, der mir sehr gut gefallen hat. Natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen. Ich habe von meiner Tour an jedem Reisetag Videos gedreht und Beiträge geschrieben, in denen Du die hier gezeigten Highlights und noch vieles mehr ausführlich sehen kannst. Die entsprechenden Beiträge findest Du hier in der Kategorie Weserradweg →

Ich bin dann von Bremen aus über Oldenburg nach Papenburg und dann die Ems aufwärts den Emsradweg bis zur Quelle gefahren. Die entsprechenden Beiträge findest Du in der Kategorie Emsradweg →

Meine Ausrüstung →

© 1985 - 2021 malwoanders.de

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!! Vielen Dank!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)