Rigi und Vierwaldstättersee

Heute ist ein wunderschöner Tag. Die Sonne scheint, ein paar Schönwetterwolken sind am Himmel zu sehen. Nach dem Frühstück gehe ich den kurzen Weg zum Anleger und besteige das Schiff nach Vitznau. Der erste Blick fällt auf den beeindruckenden Pilatus.

Pilatus

Pilatus

Auch auf ihn kann man mit einer Bergbahn fahren, aber der Gipfel ist steil und schroff und so habe ich mich dazu entschieden mich auf den etwas lieblicheren Rigi befördern zu lassen. In Vitznau befindet sich die Talstation der Rigibahn und dorthin strömen fast alle Schiffspassagiere. Die Sitze im Zug sind seltsam schräg angeordnet, aber sobald er sich den Berg hinauf bewegt, sitzt man gerade wie auf einer Treppe und kann den herrlichen Ausblick auf den See genießen. Endstation ist die Rigi Kulm, wo auch der Zug aus Goldau ankommt.

Rigi Kulm

Rigi Kulm

Der Rundblick ist überwältigend. Man kann auf den Zuger See, Küssnacht, den Vierwaldstätter See und auf den noch schneebedeckten Alpenkamm schauen. Ich bleibe eine ganze Weile hier oben und kann mich gar nicht losreißen.

Zugersee

Zugersee

Langsam wandere ich dann den Berg hinunter, immer an der Kante entlang mit Blick auf Küssnacht. Die Almwiesen blühen und es liegt ein wunderbarer Duft in der Luft. Am Stöchelwald angelangt schaue ich zurück auf die Rigi Kulm.

Werbung für mein Buch & Ebook:

ST_cover_kleinMeine Segelreisen sind auch als preiswertes Ebook* und als Taschenbuch* erschienen. Folgen Sie mir über die Ostsee und das Mittelmeer und unterstützen Sie mich jetzt mit dem Kauf eines Buches, oder mit einer kleinen Spende → in die Reisekasse über Paypal! Vielen Dank!

Jetzt bestellen:
Amazon | Kindle-Edition*   iTunes | Multi-Touch-iBook   Google Play | Android-Geräte   tolino eReader

Das Taschenbuch erhalten Sie bei Amazon.de →*



 
Modelleisenbahnidylle

Modelleisenbahnidylle

Eine wahre Idylle liegt vor mir, so unwirklich, als stände sie auf einer Modelleisenbahnplatte im Hobbykeller. Um den Gipfel kreisen Paragleiter. Diese stürzen sich hier unten todesmutig über die Kante und schrauben sich dann mit dem Hangwind und der Thermik hoch bis zur Kulm.

Startender Paragleiter

Startender Paragleiter

Ich gehe langsam weiter, genieße den herrlichen Tag und die wunderschöne Umgebung, mache immer wieder Pause, bis ich die Seilbahnstation Rigi First erreiche. Hier steige ich in die Gondel, die mich auf einer atemberaubenden Fahrt hinab zum See nach Weggis bringt.

Vierwaldstätter See

Vierwaldstätter See von der Seilbahn aus

Seilbahnabfahrt

Seilbahnabfahrt

Ich schaue mich in dem pittoresken Ort um, setze mich in ein Restaurant am See, genieße das Essen, das gute Wetter und den Ausblick und fahre dann mit dem Dampfschiff zurück nach Luzern. Der Abend ist dann viel zu schön um ihn im Hostel zu verbringen. Noch lange sitze ich am See und schaue auf den Pilatus.

Pilatus im Abendlicht

Pilatus im Abendlicht

← Reisebeginn | nächster Reisetag →

© 1985 - 2020 malwoanders.de

Anzeige:

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →, oder mit einer kleinen Spende → in die Reisekasse über Paypal! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!! Vielen Dank!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)