Von Wanze nach Maaseik

Heute fahre ich weiter auf dem Eurovelo 3 von Wanze aus die Maas flussabwärts vorbei an Lüttich und Masstricht. Zuerst muss ich von meinem Campingplatz zurück zum Fluss und dann durch Huy. Danach führt der Weg erst wieder direkt am Fluss entlang, entfernt sich aber immer öfter, weil Industrie- und Gewerbegebiete umfahren werden müssen. Gegen Mittag erreiche ich Lüttich/Liege.

Chokier

Lüttich bzw. Liege

Ein Stück hinter der Stadt trennt sich der Weg von der Maas und führt eine Weile am Albert Kanal entlang, kommt dann aber später wieder zum Fluss zurück. Jetzt ist es nicht mehr weit bis Maastricht, wofür ich kurz einmal in die Niederlande fahren muss.

Links Albert Kanal – rechts Maas

Maastricht

Zurück nach Belgien

Gleich hinter der Stadt geht es zurück nach Belgien. Da der Schiffsverkehr jetzt über die umliegenden Kanäle abgewickelt wird ist die Maas jetzt zwar eingedeicht, aber nicht mehr aufgestaut und scheint naturbelassen.

Maas

Es geht jetzt Kilometer um Kilometer und Flussschleife um Flussschleife meistens auf dem Deich weiter nach Norden. Mir kommt ein frischer Wind entgegen, ich werde irgendwann müde und beschließe heute nicht mehr bis Roermond zu fahren. Der Campingplatz hinter Maaseik vermietet zwar nur Hütten, aber man lässt mich ausnahmsweise im Garten direkt an der Maas zelten.

Meine Ausrüstung →

Das Video zu dieser Etappe der Radreise auf YouTube →

© 1985 - 2022 malwoanders.de

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)