Von Madalena über Porto nach Lavra

Heute fahre ich auf dem Eurovelo 1 von Madalena über Porto nach Lavra. Es ist sehr frisch am Morgen und ich warte bis die Sonne heraus gekommen ist, bis ich mich aus dem Zelt traue.

Es geht zuerst am Meer entlang bis zur Mündung des Rio Douro und dann flussaufwärts bis nach Porto.

Ponte Dom Luis

Ich überquere die Brücke auf der unteren Etage und setze mich für ein Frühstück in ein Café am Fluss.

Dann schiebe ich mein Fahrrad den Berg hinauf und beginne die Suche nach einem neuen Mikrofon für meine Kamera. Es ist sehr belebt in der Stadt, aber ich komme durch und bin nach einigem hin und her auch erfolgreich. Zum Schluss gehe ich dann noch auf die Ponte Infante Dom Henrique und schaue ins Tal.

Bahnhof Porto

Blick von der Ponte Infante Dom Henrique

Ich fahre dann von dort am Fluss entlang bis zur Mündung.

Mündung des Douro in den Atlantik

Von hier aus geht es am Meer entlang nach Norden.

Unterwegs sehe ich immer mehr Pilger, die hier am Flughafen Porto ihre Wanderung auf dem Caminho Portuguese nach Santiago de Compostella begonnen haben. Auf dem Campingplatz in Lavra mache ich Schluss für heute und baue mein Zelt auf.

© 1985 - 2022 malwoanders.de

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buches →! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)