Von Duschnik an der Moldau nach Jakuby an der Elbe

Heute fahre ich Duschnik an der Moldau
das letzte Stück des Moldauradwegs bis zur Elbe und folge dann dem Elberadweg bis Jakuby. Kurz nach verlassen meines Hotels überquere ich bei Luschetz die Moldau ein letztes Mal und erreiche gegen halb 11 die Elbe bei Melnik.

Moldau bei Luschetz

Radweg zur Elbe

Elbe bei Melnik

Es geht jetzt recht ereignislos meist direkt am Fluss entlang. Bei Raudnitz wechsele ich die Flussseite und folge weiter dem Elberadweg. Das Tal ist erst weit und offen, verengt sich aber im weiteren Verlauf immer mehr und die Berge links und rechts werden höher.

Elbbrücke bei Raudnitz

Burg Schreckenstein

Elbtal

Auf diesem Abschnitt gibt es kaum Campingplätze und so buche ich mir gegen 18 Uhr ein Zimmer in einer sehr einfachen Pension direkt an der Bahnlinie. Die vorbeifahrenden schweren Güterzüge lassen das Haus wackeln, aber ich bin nach der langen Fahrt so müde, dass ich trotzdem gut schlafe.

Überblick über die gefahrene Strecke

Meine Ausrüstung →

Das Video zu dieser Etappe der Radreise auf YouTube →

© 1985 - 2022 malwoanders.de

Unterstützen Sie malwoanders.de: z.B. mit dem Kauf eines Buchs →! Es hilft auch sehr, wenn Sie bei Amazon.de jeweils über diesen diesen Affiliate-Link→* einkaufen. Ich erhalte dann eine kleine Provision! Vielen Dank!!!

 

 

HINWEIS: Produkt-Links die mit * gekennzeichnet sind, sind Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links etwas kaufen, verdiene ich als Amazon-Partner an qualifizierten Käufen eine kleine Provision. Vielen Dank! (Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen)